Great Ball of Feier

Der zweite gemeinsame Ball des Sports bot den richtigen Rahmen, die Altenberger und Erikaner Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge der vergangenen zwei Jahre sowie die Ehrenamtlichen der Sportvereine für ihr Engagement zu ehren. Tennisclub, Turnverein und Sportverein hatten zu dieser Veranstaltung in den Saal des Hotel Altenberge eingeladen. Mehr als 250 Volleyballer, Tennisspieler, Basketballer und Fußballer waren dem Anlass entsprechend festlich gekleidet.

Der Tennisclub begann mit seinen Auszeichnungen. Sportwart Klaus Bruno zeichnete die Herren 40 Oberligamannschaft als Mannschaft des Jahres aus. Der Sportler des Jahres wurde Christoph Becker, einer der besten Herren50-Einzelspieler in Norddeutschland. Für ihr ehrenamtliches Engagement erhielten Jörg Gurries und Bernd Stroot den Ehrenpreis.

Dann übernahm Sandra Frenzel vom Turnverein das Mikro. Die Tischtennis-Herrenmannschaft wurde als Mannschaft des Jahres geehrt. Serienstadtmeisterin und Trainerin der Volleyball-Damenmannschaft Anja Schoneville wurde als Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Der 1. Vorsitzende Holger Wilgmann erhielt sichtlich überrascht den Ehrenpreis in Würdigung seines außerordentlichen Engagements beim Neubau der Turnhalle.

Als Dritter im Bunde ehrte der Sportverein drei herausragende Sportler. Sportwart Tim Damhuis begannen zunächst mit der Sportlerin des Jahres Lisa Klünder. Sportler des Jahres wurde Michael Steiner. Jugendtrainer und Montagskicker Dieter Winkel wurde mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Die Tombola schloss den offiziellen Teil des Abends ab. Danach wurde noch ausgiebig und lange gefeiert.

Total
0
Shares
Related Posts
weiter

Wieder Erstklassig

Unsere 1. Herrenmannschaft steigt auf! Mit einer makellosen Heimbilanz, alle Heimspiele gewonnen, und einer tollen Saison steigt unsere…