Kabinenneubau – Anpfiff

Bautagebuch 1

Aller Anfang ist schwer. So schwer, dass wir insgesamt drei Anläufe benötigten, unser “WelcomeCenter” umzusetzen.

An den letzten Tagen des Jahres 2016 waren wir noch fleißig, um die Fläche für den Kabinenneubau frei zu räumen und anderer vorbereitende Maßnahmen umzusetzen. Container leer räumen und umsetzten, Zaun abbauen, Pflaster aufnehmen, Bäume fällen und den Wall für die zu erstellende Baustellenzufahrt vorzubereiten. Allen Helfern sei herzlich gedankt, besonders Matthias Nüsse und Ralf Gebken für das Umsetzten des Containers!

Für den Februar planen wir, vorausgesetzt das Wetter spielt mit, die Einrichtung der Baustellenzufahrt an der Westtribüne, Bodenaustausch durch die Firma Knoll und den Beginn der Rohbauarbeiten mit dem Gießen der Sohlplatte durch das Bauunternehmen H. Steffens.

Total
1
Shares
Related Posts
weiter

Ausbildung soll sich lohnen

Rütenbrock, Erika-Altenberge und SVM profitieren von Talenten Born und Gebben Meppen. Vertreter des Niedersächsischen Fußball-Verbands (NFV) übergaben Geldprämien…