2:1 Heimsieg gegen den SV Neuringe

Tore

1:0 Jens Winkel ( Rainer Rolfes ) 2.Min
2:0 Sebastian Schepers ( Rainer Rolfes) 8.Minute
2:1 M.Kocks 60. Min.

Aufstellung

Maik Hempen – Bernd Gebken (70. Simon Griep), Henning Wittstruck, Johannes Wagner – Sebastian Schepers ( 75.Andre Haupt), Rainer Rolfes, Niklas Fischer, Felix Künast (80. Jarno Wittendorp) , Pascal Schulte– David Bruns

Unser Trainer Manfred Bruns veränderte das erfolgreiche Team der Vorwoche auf zwei Positionen. Für den leider verhinderten Maik Damhuis kam Bernd Gebken wieder auf seine Position als “Letzter Mann” zurück und Sebastian Schepers kam für Andre Haupt in die Startelf.

Bereits direkt nach dem Anpfiff konnte man unseren Jungs ansehen, dass jeder einzelne alles für den nächsten Dreier geben würde. Die erste Chance hatte dann bereits nach wenigen Sekunden Niklas Fischer mit einem herrlichen Solo von der Mittellinie bis in den 16er der Neuringer Mannschaft wo er erst kurz vorm dem Abschluss von einem Gegenspieler geblockt werden konnte.
Die nächste Aktion war dann aber schon der Führungstreffer. Nach einer Ecke von Rainer Rolfes war es dann Jens Winkel der den Ball zum 1:0 einnetze und das Team auf die Siegerstraße führte. Es dauert nur 5 Minuten bis es wieder einmal hieß: Ecke Rolfes, Tor Schepers!!! Wie schon im Spiel gegen Haren war diese Kombination für den Gegner nicht zu stoppen.
Nach der eigentlich beruhigenden Führung und einigen weiteren Großchancen, mit der diese hätte weiter ausgebaut werden können, lies man dann Neuringe langsam ins Spiel kommen.
Diese kamen zwar anfangs nicht zu zwingenden Aktionen doch wie man im Fußball weiß, ist ein 2:0 immer ein gefährliches Ergebnis und so ärgerte man sich dass es zur Pause nicht von noch öfter „klingelte“ im Kasten des SV Neuringe.
Nach dem Seitenwechsel versuchte dieser dann weiterhin unser „Abwehrbollwerk“ zu durchstoßen, aber seit Beginn der Saison sind unsere Jungs hinten drin eine „Bank“ angeführt von unserem Kapitän Maik Hempen. „Moe“ Hempen hat dann in der Schlussphase mit einigen klasse Paraden wieder einmal gezeigt hat das er zu den Besten Torhütern der Liga gehört und ein wichtiger Rückhalt für unsere Mannschaft ist. In der 60. Minute war aber auch er dann machtlos. Nach einem Foul von „Barney“ Gebken zeigte der Schiedsrichter dann auf den Punkt . Den Elfmeter verwandelte Markus Kocks auf Seiten der Neuringer. In der Schlussphase verpasste man dann den entscheidenden Treffer zu schießen. Nach einem Pfostentreffer von Niklas Fischer, einmal Lattenkreuz Simon Griep und weiteren Chancen auf unserer Seite pfiff dann der Schiedsrichter ab und man feierte den 3. Sieg im 4. Spiel und ist nun ganz nah dran an der Spitzengruppe.

Total
0
Shares
Related Posts
weiter

Wieder Erstklassig

Unsere 1. Herrenmannschaft steigt auf! Mit einer makellosen Heimbilanz, alle Heimspiele gewonnen, und einer tollen Saison steigt unsere…