GreenPower holt den Dorfpokal 2013

Acht Mannschaften spielten in diesem Jahr wieder auf dem Sportplatz des SV Erika/Altenberge um Pokal, Ruhm und Ehre. Zum fünften Mal wurde der Dorfpokal in Altenberge und Erika ausgespielt.

2013-07-21_ABS_DSC_0227
In der Vorrunde am Samstag hatten sich die Mannschaften „The Blues“, „Go Yellow“, „Green Power“ und die „Heidekrauts“ für die Finalspiele qualifiziert. Kein bisheriger Pokalsieger war damit unter den letzten Vieren. Die Altenberger „Green Power“ und die Erikaner „Heidekrauts“ setzten sich in den Semi-Finals durch.

Die Zuschauer sahen ein umkämpftes Finale mit Vorteilen für die GreenPowers. Die reguläre Spielzeit reichte aber nicht aus: Erst im Elfmeterschießen fiel die Entscheidung. Während die GreenPowers bei der Elfmeter-Lotterie alle fünf Bälle im Kasten von Martin Bols unterbringen konnten, hielt Ansgar Fischer einen Elfmeter und sicherte somit den ersten Dorfpokalsieg für die „GreenPowers“.
2013-07-21_ABS_DSC_0197
Nach Ende der Spiele bedankte sich der 1. Vorsitzende Andreas Connemann bei allen Beteiligten. Ein ganz besonderer Dank galt dem Orga-Team für die gesamte Planung, allen ehrenamtlichen Helfern und dem Küchenteam. Den Pokal erhielt Kapitän Gerd Heyne aus den Händen der Ortsvorsteher Maria Albers und Jan Tieben. Den von der Stadt Haren gestifteten Pokal für den besten Torschützen wurde Simon Griep von Ratsherr Hans-Hermann Lonquich überreicht.

Total
0
Shares
Related Posts
weiter

Corona-Info Mai 2020

Der Vorstand vom SV Erika/Altenberge hat beschlossen, die Sportanlage vorerst noch weiter zu sperren. Liebe Sportfreunde! Seit Kurzem…